Plus

Salamanderpest breitet sich aus: Heimische Amphibien in Gefahr

Der Feuersalamander ist an seiner spektakulären Schwarz-Gelb-Färbung zu erkennen.
© Johannes Hloch

Der Salamanderfresserpilz „Bsal“ breitet sich in Europa sprunghaft aus und ist bereits im Allgäu angekommen. Er bedroht vor allem die heimischen Salamander und Molche.

Von Simone Tschol

Elmen – Die heimischen Amphibien sind in Gefahr. Nicht nur die fortschreitende Zerstörung ihres Lebensraums, auch verschleppte Seuchen stellen zunehmend eine Bedrohung für sie dar. Eine besonders gefährliche Amphibienkrankheit ist der Salamanderfresserpilz „Batrachochytrium salamandrivorans“ – kurz Bsal.

Für Sie im Bezirk Reutte unterwegs:

Helmut Mittermayr

Helmut Mittermayr

+4350403 3043

Simone Tschol

Simone Tschol

+4350403 3042

Verwandte Themen