Plus

Kitzbühel kämpft gegen Spekulanten: Gemeinderat ringt um Bauverbot

Ein vorübergehendes Bauverbot soll einem Investor das Geschäft vermasseln. Der Bebauungsplan könnte dabei eine große Rolle spielen.

  • Artikel
  • Diskussion (3)
In Kitzbühel sind Baugründe heiß begehrt und Spekulationen damit sehr verbreitet.
© Angerer Harald

Von Harald Angerer

Kitzbühel – Es ist in Kitzbühel leider gang und gäbe. Grundstücke wechseln zu Fabelpreisen den Besitzer und werden dann so dicht es nur irgendwie geht bebaut, um die Investition nicht nur wieder hereinzubekommen, sondern auch noch einen satten Gewinn einzustreichen. Bereits im Vorfeld sorgt nun ein solcher Grundverkauf im Siedlungsgebiet Staudach im Süden von Kitzbühel für Aufregung. Doch die Stadt Kitzbühel versucht, das Vorhaben etwas einzubremsen.


Kommentieren


Schlagworte