Taschenlabel Qwstion: Tiroler produzieren nachhaltiges Design für namhafte Marken

Mit seinem biobasierten Gewebe liefert das Label Qwstion nun Sohlen für Sneakers von H&M und Material für Möbel der Marke Manufactum.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Textilhersteller H&M setzt zunehmend auf Nachhaltigkeit. Das Material wird aus der Bananenstaude hergestellt.
© H&M, Qwstion

Von Verena Langegger

Reith bei Seefeld – Das Taschenlabel Qwstion hat für sein Material Bananatex® nun die ersten großen Kooperationen mit namhaften Marken erzielen können. Hannes Schönegger, Gründer und Vorstand von Qwstion, freut sich über eine neue Zusammenarbeit mit der Möbelmarke „Softline und Manufactum“ für die kürzlich eingeführte Liege „Kolter Eco“. Zudem konnte eine Kooperation mit der Sneakermarke „Good News“ und dem schwedischen Textilhersteller H&M und damit ein „weiterer Meilenstein“ erzielt werden.

Dies sei die erste Schuh­kollektion von H&M, die innovative Materialien einsetzt. „Bananatex® wird für das Obermaterial des schwarzen Low-Top-Sneakers verwendet“, berichtet Schönegger. Kombiniert werden weitere nachhaltige Elemente wie recycelte Gummisohlen und recycelte Baumwolle. Der Stoff für Bananatex® entsteht aus der natürlichen Faser der Bananenstaude. Die Hoffnung der Macher, dass Bananatex® schon bald synthetische Stoffe aus der Kleider- und Accessoires-Produktion verdrängen könnte, scheint sich mit den neuen Kooperationen zu erfüllen.

Das biobasierte Gewebe konnte bereits die Jury des deutschen Nachhaltigkeitspreises 2021 in der Kategorie Design überzeugen, Qwstion siegte. Die Jury lobte besonders die hohe Reißfestigkeit und Widerstandsfähigkeit des Gewebes. Dazu sei es leicht und flexibel und vielfältig einsetzbar, heißt es in der Begründung. Da es zu 100 Prozent aus den Fasern der Bananenpflanze besteht, sei es nicht nur natürlich plastikfrei, sondern auch biologisch abbaubar und somit komplett kreislauffähig.

Das Taschenlabel Qwstion liefert von Reith bei Seefeld in 45 Länder. Das Designbüro liegt in Zürich, betreut werden Händler und Kunden jedoch aus der Tiroler Zentrale.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte