Radikale Wahlrechtsreform für Hongkong von China beschlossen

  • Artikel
  • Diskussion

Chinas Führung hat am Dienstag eine radikale Wahlrechtsreform für Hongkong beschlossen. Die Änderungen am Wahlsystem der Sonderverwaltungszone wurden vom Ständigen Ausschuss des Nationalen Volkskongresses einhellig bestätigt, wie Tam Yiu-chung, einziger Delegierter aus Hongkong, der Nachrichtenagentur AFP sagte. Peking erhält damit die Kontrolle über die Kandidaten-Auswahl und kann bestimmte Kandidaten ausschließen.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte