Armenien nach 3:2-Überraschung gegen Rumänien Tabellenführer

Mit dem 3:2-(0:0)-Heimerfolg über Rumänien hat Armenien in der Qualifikation für die Fußball-WM 2022 für eine handfeste Überraschung gesorgt. Varazdat Haroyan (87.) und Tigran Barseghyan per Elfer (93.) verwandelten einen 1:2-Rückstand in den Schlussminuten noch in den dritten Sieg im dritten Spiel in Gruppe J, Armenien zog an Deutschland vorbei auf Platz eins. Die bisher ebenfalls makellose DFB-Elf traf erst ab 20.45 Uhr auf Nordmazedonien.

Rumänien, das durch einen Doppelpack Alexandru Cicaldaus (62., 67.) nach 0:1-Rückstand 2:1 in Führung gegangen war, spielte ab der 78. Minute und Rot für George Puscas in Unterzahl.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte