Papst Franziskus feiert Messe am Gründonnerstag

Mit einer Messe am Gründonnerstag steht für Papst Franziskus ein erster Höhepunkt der christlichen Feiern der Karwoche und zu Ostern an. Für das katholische Kirchenoberhaupt ist es das zweite Ostern in Folge, das wegen der Corona-Pandemie nur in eingeschränkter Form begangen werden kann. Am Karfreitag wird der Papst im Petersdom an Leiden und Sterben Christi erinnern.

Der traditionelle Kreuzweg am Kolosseum findet wie vergangenes Jahr auf dem Petersplatz in sehr kleiner Form statt. Eine Andacht zur Osternacht wird der 84-jährige Franziskus am Samstagabend im Petersdom feiern. Dann folgen am Sonntag die Ostermesse und der Segen „Urbi et orbi“ („Für die Stadt und den Erdkreis“).

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte