Innsbruck

SOS-Kinderwelt in Innsbruck baut Angebot aus

Die „SOS-Kinder.Welt“ in Innsbruck zieht 5-Jahres-Bilanz.
© SOS-Kinder.Welt

Mit 1. April ist, in Kooperation mit Stadt und Land, ein neues Angebot gestartet, die „SOS-Kinder.Welt mobil“ – niederschwellige Sozialarbeit für Familien mit Flucht- und Migrationshintergrund, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind.

Verwandte Themen