Höchste Ehrung für Innsbrucker Anwalt Markus Heis

  • Artikel
  • Diskussion
RA Markus Heis mit OLG-Präsident Klaus Schröder (r.).
© Lentner/TRAK

Innsbruck, Wien – Über 30 Jahre diente Markus Heis, honoriger Innsbrucker Rechtsanwalt und nunmehriger Ehrenpräsident der Tiroler Rechtsanwaltskammer, seinem Stand. Für sein einnehmendes Wesen wird Heis bis heute geschätzt. Das verbindende, kollegiale und besonnene Miteinander stand für den einstigen Tiroler Anwaltspräsidenten immer im Vordergrund, loben ihn jahrelange Mitstreiter.

Für sein Wirken erfuhr Heis nun allerhöchste staatliche Ehre: Von Bundespräsident Alexander Van der Bellen wurde ihm das Große Ehrenzeichen der Republik Österreich verliehen. Klaus Schröder, Präsident des Oberlandesgerichts, überreichte es feierlich. Neo-RA-Präsidentin Birgit Streif über ihren Vorgänger: „Er konnte vieles bewegen und genoss Anerkennung über die Standesgrenzen hinweg. Eine gute und gedeihliche Zusammenarbeit mit der Justiz war ihm immer ein Herzensanliegen.“ (fell)


Kommentieren


Schlagworte