Plus

Prozess in Lienz: Beweisvideo brachte Autofahrer Anzeige ein

Das ging nach hinten los: Ein Autofahrer wollte mit seiner Dashcam beweisen, dass ein anderer ihn abgedrängt hatte. Nun ist er selbst wegen Datenschutzverletzung angezeigt.

Immer mehr Autos haben serienmäßig Bordkameras, so genannte Dashcams, eingebaut. Das heißt aber nicht, dass die Aufnahmen immer legal sind. Das musste ein Mann vor dem Bezirksgericht Lienz erfahren.
© iStockphoto

Von Catharina Oblasser

Lienz – Vor etwa einem Jahr auf einer Bergstraße in Osttirol: Ein modernes E-Auto, ausgestattet mit einer Bordkamera, einer so genannten Dashcam, fährt die steile und kurvige Straße talauswärts. Im Auto sitzen der Fahrer, seine Partnerin und die gemeinsame zweijährige Tochter. Plötzlich taucht ein gelber Pkw auf, kommt den dreien mit hoher Geschwindigkeit entgegen – und das auf der falschen Fahrspur. Der E-Auto-Fahrer bremst stark ab und kann in letzter Sekunde eine Frontalkollision vermeiden. Der Lenker des gelben Autos fährt weiter und verschwindet. Die Bordkamera nimmt alles auf.


Schlagworte