St. Pölten beurlaubt Trainer Ibertsberger

Fußball-Bundesligist SKN St. Pölten hat sich am Montag von Trainer Robert Ibertsberger getrennt. Die Niederösterreicher, aktuell in den Abstiegskampf verwickelt, reagierten auf den Negativlauf der „Wölfe“, beurlaubten Ibertsberger und setzten Sportdirektor Georg Zellhofer als Interimstrainer ein. Das gaben die „Wölfe“ in einer Aussendung bekannt.

Ibertsberger hatte die Mannschaft Anfang März 2020 in schwieriger Situation von Alexander Schmidt übernommen und schließlich zum Klassenerhalt geführt.


Kommentieren


Schlagworte