Draisaitl überzeugt in NHL mit Hattrick und Zaubertor

  • Artikel
  • Diskussion

Der deutsche Eishockey-Superstar Leon Draisaitl hat am Mittwoch beim 4:2 der Edmonton Oilers gegen die Ottawa Senators drei Tore erzielt und für seinen zweiten Treffer große Anerkennung bekommen. „Ein Schuss, den nur wenige Leute auf der Welt hinbekommen: er ist einer davon“, sagte NHL-Topscorer und Teamkollege Connor McDavid über das Tor, bei dem Draisaitl den Puck aus extrem spitzem Winkel und mit den Schlittschuhen deutlich hinter der Linie ins Netz zimmerte.

„Ich habe mich in eine Position gebracht, aus der ich den Torhüter vielleicht etwas überraschend und den Schuss schnell abfeuern kann, um eine Chance zu haben“, sagte Draisaitl. Beim übertragenden Sender NBCSN konnten die Kommentatoren den Schuss und das Tor am Mittwoch auch nach mehreren Wiederholungen kaum glauben. „Die meisten würden diesen Schuss gar nicht erst probieren“, sagte Oilers-Trainer Dave Tippett. Es war Edmontons achter Sieg im achten Saison-Duell mit den Senators und Draisaitls insgesamt fünfter NHL-Hattrick.

Einen Hattrick schaffte auch ein Schweizer: Kevin Fiala steuerte zum 8:3-Kantersieg der Minnesota Wild gegen Colorado Avalanche drei Treffer und einen Assist bei. Die diesmal selbst überrollte „Lawine“ aus Colorado musste sich nach 15 Partien erstmals wieder in der regulären Spielzeit geschlagen geben.

NHL-Ergebnisse vom Mittwoch: Minnesota Wild - Colorado Avalanche 8:3, Ottawa Senators - Edmonton Oilers 2:4, Toronto Maple Leafs - Montreal Canadiens 3:2, St. Louis Blues - Vegas Golden Knights 3:1, Los Angeles Kings - Arizona Coyotes 4:3


Kommentieren


Schlagworte