Plus

Hält die Westachse um Tirol und Vorarlberg, dann steht der ÖSV-Präsident

Einer soll ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel (79) beerben: Ex-Weltmeister Michael Walchhofer (45) will, Ex-Funktionär Klaus Pekarek (64) ist Favorit.

  • Artikel
  • Diskussion
Ex-Weltmeister Michael Walchhofer (l.) darf wohl nicht mit der Unterstützung von Noch-Präsident Peter Schröcksnadel rechnen. Der Kärntner Klaus Pekarek (r.) gilt als Wahl-Favorit.
© gepa

Von Florian Madl

Innsbruck – 676. Eine magische Zahl bei der Nachfolgewahl des neuen ÖSV-Präsidenten. Denn die einfache Stimmenmehrheit reicht im Rahmen einer Mai-Sitzung, um bei der Länderkonferenz am 18./19. Juni in Villach als einziger Kandidat nominiert zu werden und in die großen Fußstapfen des Langzeit-Präsidenten Peter Schröcksnadel zu treten.


Kommentieren


Schlagworte