Ausstellung von Carmen Müller: Künstlerische Feldforschung

  • Artikel
  • Diskussion
„Kartoffel“, von Carmen Müller zum Objekt stilisiert.
© Carmen Müller

Innsbruck – Als leidenschaftliche „Gartenforscherin“ sind Pflanzen jeder Art die Passion der Südtiroler Künstlerin Carmen Müller. Wie sie das Gefundene malerisch und grafisch in den unterschiedlichsten Techniken transformiert, führt ihre Ausstellung im Innsbrucker aut vor, die noch bis 30. April läuft. In deren Rahmen heute zwischen 14 und 18 Uhr ihre zum Buch gewordene „künstlerische Feldforschung in und um Innsbruck“ (80 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 20 Euro) präsentiert und von Carmen Müller signiert wird. (schlo)

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte