Wels und Oberwart im Basketball-Superliga-Halbfinale

  • Artikel
  • Diskussion

Die Flyers Wels und die Oberwart Gunners sind am Sonntagabend ins Semifinale der Basketball-Superliga (BSL) der Männer eingezogen. Sie entschieden die „best of five“-Serie gegen die Dukes Klosterneuburg bzw. den SKN St. Pölten jeweils mit 3:1 für sich. Zwischen den Kapfenberg Bulls und dem BC Vienna gibt es nach einem Vienna-Sieg vom Sonntag am Mittwoch ein fünftes Spiel. Erst ab 20.00 Uhr trafen UBSC Graz und die Swans Gmunden (1:2) aufeinander.

Die Welser machten schon vor der Pause klar, dass sie ins Semifinale einziehen wollen. Die ersatzgeschwächten Klosterneuburger waren beim 92:65 (56:35)-Sieg der Oberösterreicher ohne Chance. Im Spiel der St. Pöltener gegen Oberwart fiel die Entscheidung im dritten Viertel, das die Gastgeber mit 7:25 verloren. Die Gunners siegten 72:59 (34:37).

BC Vienna jubelte hingegen über eine „Verlängerung“. Obwohl sie über weite Strecken nur mit sechs Spielern agiert hatten, war der Atem der Wiener im Finish der deutlich längere. Die Gastgeber siegten 84:73 (43:39) und hoffen im Entscheidungsspiel am Mittwoch in Kapfenberg auf den Aufstieg.


Kommentieren


Schlagworte