Plus

Innsbrucker Hotel Alpinpark geschlossen und an Bauträger verkauft

Zum Käufer möchte Eigentümer Klaus Stiebleichinge­r nichts sagen, da die Vertragsabwicklung noch im Gange sei. Fix sei nur, dass ein­e Wohnanlage geplant sei.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Das Hotel Alpinpark in Pradl wird geschlossen. Ob es umgebaut oder ein Neubau errichtet wird, ist noch nicht klar.
© Alpinpark/elslerholzknecht

Innsbruck – War es zuerst nur ein Gerücht, das in der Branche kursierte, ist es nun fix: Das Hotel Alpinpark in Innsbruck schließt seine Pforten und wird an einen Bauträger verkauft. Das bestätigte Eigentümer Klaus Stiebleichinge­r gegenüber der Tiroler Tageszeitung.


Kommentieren


Schlagworte