Fastenmonat Ramadan beginnt für meiste Muslime

  • Artikel
  • Diskussion

Für einen Großteil der etwa 1,9 Milliarden Muslime weltweit fängt der Ramadan an. An diesem Dienstag ist der erste Tag des Fastenmonats, wie die staatliche saudische Nachrichtenagentur SPA am Montagabend berichtete. In dem Königreich befinden sich die beiden heiligsten Stätten des Islam: Mekka und Medina. Der islamische Kalender richtet sich nach dem Mond. Der Beginn der einzelnen Monate wird durch die Sichtung des Neumondes bestimmt. Der Ramadan kann deswegen variieren.

Gläubige Muslime verzichten im Ramadan einen Monat lang von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen, Trinken, Rauchen und Sex. Abends kommen sie zum gemeinsamen Fastenbrechen zusammen. In diesem Jahr gibt es in vielen islamisch geprägten Ländern wegen der Corona-Pandemie allerdings wieder Einschränkungen bei den Feierlichkeiten. Das Fasten während des Ramadans ist eine der fünf Säulen des Islam.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte