Entgeltliche Einschaltung

U-Ausschuss beleuchtet wieder staatsnahe Unternehmen

Der Ibiza-Untersuchungsausschuss beleuchtet am Mittwoch abermals Postenbesetzungen und Usancen in staatsnahen Unternehmen. Erste Auskunftsperson ist Hans-Peter Weiss, Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft BIG. Ihm folgt der einstige Finanzminister der Übergangsregierung Eduard Müller, der mittlerweile Vorstand der Finanzmarktaufsicht (FMA) ist. Fragen zur „Schredder“-Causa wird ein ehemaliger Kabinettsmitarbeiter von Gernot Blümel (ÖVP) beantworten müssen.

Bernd Pichlmayer war zur Zeit Blümels als Kanzleramtsminister der Vorgesetzte des „Schredders“ und jetzt im Kabinett von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) tätig. Mit seiner Befragung endet diese Ausschuss-Woche.

Verwandte Themen

Entgeltliche Einschaltung