Plus

Behörde muss 37.461 Tonnen Baurestmassen entsorgen

Was steckt hinter Umweltskandal bei einem Wipptaler Recycler in Steinach-Stafflach? Bundesaltlastensanierungsgesellschaft schreibt Sanierung aus.

  • Artikel
  • Diskussion (5)
Der Wipptaler Entsorger sorgt schon seit Jahren für Debatten, jetzt muss die Behörde seinen Abfall aufräumen.
© imago

Von Peter Nindler

Innsbruck, Steinach – Die HVE Verwertungs und Entsorgungs GmbH mit Sitz in Steinach-Stafflach blinkt schon seit Jahren rot auf dem Radar der Umweltabteilung im Land und der Bezirkshauptmannschaft Innsbruck-Land. Schließlich gibt es ständig Probleme mit der Recyclinggesellschaft, doch Bescheide zur ordnungsgemäßen Weiterbehandlung sowie Entfernung von Baurestmassen, Erdaushub oder Recyclingmaterialien werden stets beeinsprucht und bis zu den Höchstgerichten bekämpft. Behördliche Auflagen werden bekämpft, Sanierungsaufträge teilweise ignoriert.


Kommentieren


Schlagworte