Albaner wählen neues Parlament

  • Artikel
  • Diskussion

In Albanien wird am Sonntag ein neues Parlament gewählt. In den Meinungsumfragen liegen die Sozialisten von Ministerpräsident Edi Rama vorne. Das EU-Beitrittswerberland ist politisch tief gespalten, die verfeindeten Lager sprechen einander die Daseinsberechtigung ab. Am Mittwoch kam bei bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen Aktivisten beider Lager in der Stadt Elbasan ein Mann ums Leben, vier weitere wurden verletzt.

Die national-konservative Opposition wirft Rama Wahlbetrug und Korruption vor. Sie boykottiert zusammen mit einer kleineren, sozialliberalen Partei seit mehr als zwei Jahren das Parlament. Sie nimmt aber an dieser Wahl wieder teil. Die Wahllokale öffnen um 07.00 und schließen um 19.00 Uhr (MESZ). Erste offizielle Ergebnisse sollen in den Nachtstunden vorliegen.


Kommentieren


Schlagworte