Mehrere Tote bei Brand in irakischer Corona-Klinik

  • Artikel
  • Diskussion

Bei einer Explosion und einem anschließenden Großbrand in der Corona-Station eines Krankenhauses in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind in der Nacht auf Sonntag mehrere Personen getötet und verletzt worden. Nach Medienberichten waren in der Abteilung Sauerstoffflaschen explodiert, anschließend breitete sich in der Station ein Großbrand aus. Erste Berichte gingen von zehn bis 20 Toten und mindestens ebenso vielen Verletzten bei dem Zwischenfall im Al-Khatib-Krankenhaus aus.

Jetzt eine von drei Tourenrodel oder Lunch-Set gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte