Zwei Tote bei Unfall auf Rheintalautobahn

  • Artikel
  • Diskussion

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Rheintalautobahn (A14) sind am heutigen Samstagabend zwei Menschen ums Leben gekommen. Dies teilte die Landespolizeidirektion Vorarlberg in einer Aussendung mit. Die Autobahn sei wegen der Aufräumarbeiten und Erhebungen an Ort und Stelle gesperrt, alle Fahrzeuge würden abgeleitet. Der Unfall habe sich bei Koblach in Fahrtrichtung Deutschland ereignet.

Die Unfallursache sei unklar und werde noch ermittelt, hieß es weiter. Nähere Informationen dazu sowie über die beteiligten Personen würden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.


Kommentieren


Schlagworte