Bundesmuseen-Card-Aktion gilt auch für Dependancen

  • Artikel
  • Diskussion

Ab Montag können die Bundesmuseen nach Ende des Ost-Lockdowns wieder öffnen. Wie bereits angekündigt, wird es auch heuer wieder eine Sonderaktion der Bundesmuseen-Card geben, mit der für 19 Euro alle Häuser je ein Mal besucht werden können. Erstmals gilt die Museen-Card auch in allen Dependancen der Bundesmuseen. Die Aktion läuft bis zum 31. August.

Der heurige Slogan lautet „love is in the air“, soll die Aktion laut Aussendung der Kunst- und Kultur-Staatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) doch „dazu beitragen, dass die Besucher*innen sich neu in die traditionsreichen Kulturinstitutionen verlieben“. „Der großartige Zuspruch und die rund 18.300 verkauften Bundesmuseen-Cards im letzten Jahr haben uns dazu ermutigt, wieder diesen Weg zu gehen“, erklärte Mayer.

erworben werden. Ab 1. September ist die Bundesmuseen-Card dann wieder zum gewohnten Preis von 59 Euro erhältlich.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte