Thiem nach Sieg über de Minaur im Madrid-Viertelfinale

  • Artikel
  • Diskussion

Dominic Thiem steht im Viertelfinale des mit 3,226 Mio. Euro dotierten Masters-1000-Turniers in Madrid. Der Weltranglisten-Vierte setzte sich am Donnerstag gegen den Australier Alex de Minaur, der im Ranking 20 Plätze hinter ihm liegt, nach 1:51 Stunden mit 7:6(7),6:4 durch. Im Viertelfinale am Freitag trifft der 27-jährige US-Open-Sieger nun entweder auf Andrej Rublew (RUS-6) oder John Isner (USA).

Für Thiem ist es im sechsten Antreten in der spanischen Hauptstadt sein viertes Viertelfinale. 2017 und 2018 kam er bis ins Finale (Niederlagen gegen Rafael Nadal/ESP bzw. Alexander Zverev/GER), 2019 unterlag er im Halbfinale Novak Djokovic (SRB). 2020 war das Turnier wegen der Coronavirus-Pandemie ausgefallen.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte