Entgeltliche Einschaltung

Ganna gewann Giro-Auftakt - Brändle Zeitfahr-Neunter

  • Artikel
  • Diskussion

Der Italiener Filippo Ganna hat am Samstag wie im Vorjahr beim Giro d‘Italia der Rad-Profis das erste Leadertrikot geholt. Der Ineos-Fahrer benötigte beim Auftakt-Zeitfahren über 8,6 km in Turin 8:47 Min., was ein Stundenmittel von 58,7 km/h ergibt. Der amtierende Zeitfahr-Weltmeister siegte zehn Sekunden vor seinem Landsmann Edoardo Affini. Dritter wurde der Norweger Tobias Foss (+13 Sek.). Der Vorarlberger Matthias Brändle vom Team Israel überzeugte als Neunter (+22).

Felix Großschartner (Bora) wurde als zweiter Österreicher im Feld mit 39 Sek. Rückstand 44. Die 2. Etappe am Sonntag führt über 179 flache Kilometer von Stupinigi nach Novara.

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung