Putin: Russland schützt eigene Interessen

  • Artikel
  • Diskussion

Russlands Präsident Wladimir Putin hat zum 76. Jahrestag des sowjetischen Sieges über Hitler-Deutschland den Schutz nationaler Interessen betont. „Russland verteidigt das internationale Recht konsequent“, sagte der Kremlchef am Sonntag während einer großen Militärparade mit etwa 12.000 Teilnehmern in Moskau. „Gleichzeitig werden wir unsere nationalen Interessen standhaft verteidigen und die Sicherheit unseres Volkes sichern.“

Putin warnte einmal mehr vor Versuchen der Geschichtsfälschung und Versuchen, die Taten von „Verrätern und Verbrechern“ zu relativieren. Bei eisigem Wind und wolkenverhangenem Himmel marschierten anschließend Tausende Soldaten über den Roten Platz. Auch Panzer und Kampfflugzeuge wurden präsentiert. Alle Teilnehmer der Parade waren nach offiziellen Angaben gegen das Coronavirus geimpft.

Der „Tag des Sieges“ ist einer der wichtigsten Feiertage in Russland. Die Sowjetunion hatte im Zweiten Weltkrieg Historikern zufolge rund 27 Millionen Todesopfer zu beklagen.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte