Cineplexx-Kinos empfangen ab 18. Juni wieder Besucher

  • Artikel
  • Diskussion

Die größte heimische Kinokette Cineplexx öffnet mit 18. Juni wieder alle ihre Häuser. Bisher hatten nach dem Lockdown-Ende vergangene Woche nur die vier Arthouse-Standorte Urania Kino und Actors Studio in Wien, das Geidorf Kunstkino in Graz sowie das Villacher Stadtkino Publikum empfangen. Gleichzeitig mit der Öffnung der Kinos werden auch die Buffets wieder betrieben, teilte man am Mittwoch mit.

„Die lange Zeit des Wartens ist vorbei und unser Fokus liegt jetzt voll und ganz auf der Wiederöffnung mit bestem Film-Programm“, wurde Cineplexx-Chef Christian Langhammer in einer Aussendung zitiert. „Was wir jetzt schon verraten können: Es wird ein großartiges Kinojahr mit vielen Highlights.“ Das Programm werde in den nächsten Tagen und Wochen finalisiert, schon jetzt wurden Filme wie „A Quiet Place 2“, „Black Widow“ und „Kaiserschmarrndrama“ in Aussicht gestellt.

Die Coronapandemie habe das Unternehmen, das in Österreich insgesamt 31 Standorte betreibt, schwer getroffen. „Aber dank der staatlichen Hilfsmaßnahmen, die für das Überleben der Kinos wesentlich waren, konnten wir die Krise so meistern, dass wir alle Standorte wieder aufsperren können - und darüber freuen wir uns sehr“, erklärte der zweite Geschäftsführer Christof Papousek. Die Diskussion um weitere Öffnungsschritte verfolge man jedenfalls genau, vor allem die Verlegung der Sperrstunde auf Mitternacht wurde begrüßt.

)


Kommentieren


Schlagworte