Ötztalstraße in Tirol nach Felssturz komplett gesperrt

  • Artikel
  • Diskussion

Die Ötztalstraße (B186) in Tirol ist nach einem massiven Felssturz zwischen Zwieselstein und Untergurgl Samstagabend komplett gesperrt worden. Durch den Felssturz wurde die dortige „Leckbach Galerie“ beschädigt, teilte die Polizei mit. Personen kamen nicht zu Schaden. Für Sonntagfrüh war eine Begehung und Sichtung der Galerie geplant, im Laufe des Tages soll es eine Entscheidung über die weitere Vorgangsweise geben, hieß es.

Eine Umleitungsmöglichkeit gab es vorerst nicht. Obergurgl war zunächst nicht über den Verkehrsweg erreichbar. Der Bereich der Ötztalstraße war bereits im vergangenen Sommer vom Abgang einer Mure samt Felssturz betroffen. Damals dauerte es rund zwei Monate, bis die Straße wieder vollständig befahrbar war. Eine Luftbrücke stellte die Versorgung der Bevölkerung sicher.

TT-ePaper gratis lesen und Weber-Grill gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte