Bild-Dichtungen von Günter Brus im Grazer Bruseum

  • Artikel
  • Diskussion

Im Bruseum des Grazer Universalmuseums Joanneum zeigt eine Ausstellung erstmals ausschließlich die Bild-Dichtungen von Günter Brus. Dabei wird ein Blick auf die Entstehungsprozesse und die Vielseitigkeit dieses Genres, das von Brus entwickelt wurde, geworfen. Zu sehen sind Arbeiten von den frühen 70er-Jahren bis in die Gegenwart, es handelt sich um eine „Retrospektive dieses Genres“, erläuterte Kurator Roman Grabner bei der Presseführung am Mittwoch.

„Wir haben immer wieder die Bild-Dichtungen von Günter Brus gezeigt, aber diesen riesigen Werkteil nie explizit mit einer Ausstellung bedacht“, meinte Peter Peer, Leiter der Neuen Galerie. Dabei seien die Bild-Dichtungen „essenzieller Bestandteil seines Schaffens“, betonte Grabner. Interessanterweise seien die Bild-Dichtungen von der Literatur bisher völlig ignoriert worden.

Die Ausstellung wurde aufgrund der Corona-Situation eingeschoben, da größere Projekte nicht stattfinden konnten. Außerdem sei diese Schau terminlich flexibel, hieß es.

)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte