ZOOM Kindermuseum mit generalsaniertem Trickfilmstudio

  • Artikel
  • Diskussion

Das Trickfilmstudio im Wiener ZOOM Kindermuseums im Museumsquartier feiert 20-jähriges Jubiläum und wurde in den vergangenen zwei Jahren technisch auf Vordermann gebracht sowie räumlich erweitert. Aus dem dunklen Medienlabor wurde ein helles, mit viel Tageslicht durchflutetes Studio mit höhenverstellbaren Trickfilmtischen, die eine optimale Bedienung für Kinder ab sechs Jahren gewährleisten soll, hieß es am Mittwoch in einer Pressekonferenz.

Außerdem gibt es neue Multitouchmonitore, die ein intuitives Arbeiten für Kinder und Jugendliche ermöglichen sollen. Das gesamte Technikmobiliar ist zudem beweglich, wodurch sich neue Wege der Bespielung ergäben.

ZOOM-Direktorin Andrea Zsutty zog heute auch eine Bilanz über die vergangenen zwei Jahrzehnte des Medienlabors für Sprösslinge bis 14 Jahre. Seit der Gründung seien mehr als 10.000 Trickfilme entstanden. Sie fanden allesamt Eingang in die ZOOM-Sammlung und sind in der hauseigenen Mediathek archiviert.

)


Kommentieren


Schlagworte