Mann verprügelte Ex-Freundin in Wien-Döbling

  • Artikel
  • Diskussion

Ein 32-jähriger Mann hat am Sonntagabend in Wien-Döbling seine 35-jährige Ex-Lebensgefährtin geschlagen und mit dem Umbringen bedroht. Laut Polizeisprecher Christopher Verhnjak wurden die Beamten gegen 19.00 Uhr zu einer Wohnung unweit der Heiligenstädter Straße gerufen. In dem Appartement trafen sie auf die verletzte und eingeschüchterte Frau. Ihr Ex-Freund war ebenfalls anwesend und behauptete, sie sei gestürzt.

Den Beamten gegenüber verhielt sich der österreichische Staatsbürger aggressiv. Die Polizisten nahmen ihn fest und sprachen ein vorläufiges Betretungs- und Annäherungsverbot aus. Das Paar hatte sich offenbar erst vor kurzem getrennt.

Die Wiener Polizei wies darauf hin, dass der Polizei-Notruf 133 jederzeit für Menschen, die Gewalt wahrnehmen oder von Gewalt betroffen sind, erreichbar ist. Auch der 24-Stunden Frauennotruf (01/71719) und der Frauen-haus-Notruf des Vereins Wiener Frauenhäuser (05-77-22) sind rund um die Uhr besetzt. Das Landeskriminalamt Wien, Kriminalprävention, bietet zusätzlich Beratungen unter der Hotline 0800/216346 an.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte