Berrettini erster Viertelfinalist in Wimbledon

  • Artikel
  • Diskussion

Der Italiener Matteo Berrettini hat am Montag beim Tennis-Rasenklassiker in Wimbledon gegen den Außenseiter Ilja Iwaschka aus Belarus mit 6:4,6:3,6:1 gewonnen und steht damit als erster Viertelfinalist fest. Für den 25-Jährigen ist es die erste Teilnahme an einem Viertelfinale in London, bei den US Open 2019 stand er bereits im Halbfinale.

Aus österreichischer Sicht verpasste Oliver Marach mit seinem pakistanischen Partner Aisam-Ul-Haq Qureshi den Einzug ins Doppel-Viertelfinale. Das Duo unterlag der als Nummer vier gesetzten Paarung Marcel Granollers und Horacio Zeballos (ESP/ARG) mit 4:6,6:7(4),6:7(3). Damit sind sowohl im Doppel als auch im Einzel keine Österreicher mehr dabei. Marach ist aber noch im Mixed-Bewerb im Einsatz. Mit der Ukrainerin Ljudmyla Kitschenok trifft er am (heutigen) Abend auf die Japaner Ben McLachlan und Ena Shibahara.

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte