Konrad fährt auf 14. Tour-Etappe zu Platz zwei

  • Artikel
  • Diskussion

Patrick Konrad ist in den Pyrenäen erneut auf ein Spitzenergebnis losgegangen und hat die 14. Etappe der Tour de France mit Platz zwei gekrönt. Der 29-jährige Staatsmeister lieferte beim Solo-Sieg des Niederländers Bauke Mollema ein auffälliges Rennen in der Verfolgergruppe und bewies im Finish in Quillan auch Sprinter-Qualitäten. Nach Platz sieben auf der 7. Etappe legte der Niederösterreicher erneut ein bestes persönliches Ergebnis bei der Frankreich-Radrundfahrt nach.

Trek-Profi Mollema kam nach einem erfolgreichen Ausreißversuch knapp eine Minute vor Konrad ins Ziel. Der 34-Jährige holte nach dem dritten Platz auf der Ventoux-Etappe am Mittwoch nun seinen insgesamt zweiten Etappensieg bei der Tour. Tadej Pogacar blieb im Gelben Trikot des Gesamtführenden.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte