87-Jähriger mit Auto in OÖ Marktstand gefahren

  • Artikel
  • Diskussion

Am Sonntagvormittag ist ein Auto in St. Florian bei Linz (Bezirk Linz-Land) in Oberösterreich nach ersten Informationen der Polizei in einen Marktstand gefahren. Mindestens sieben Personen wurden dabei verletzt, zwei davon schwer. Bei dem Fahrer soll es sich um einen 87-Jährigen Mann handeln, teilte man der APA mit. Derzeit ist ein Großeinsatz der Rettungskräfte mit Notarzt und drei Feuerwehren im Gange.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte