Vergewaltigungsprozess in Salzburg: Drei Freisprüche im Zweifel

  • Artikel
  • Diskussion

Am Landesgericht Salzburg sind am Mittwochabend drei Kroaten vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Die Männer im Alter von 27, 22 und 20 Jahren sollen im Sommer 2020 eine junge Frau während ihres Urlaubes in Kroatien sexuell missbraucht haben. Die Angeklagten hatten hingegen von einvernehmlichem Geschlechtsverkehr gesprochen. Die Freisprüche erfolgten laut einem Sprecher des Gerichts im Zweifel. Sie sind noch nicht rechtskräftig.


Kommentieren


Schlagworte