Mutter und zwei Kinder nach CO-Unfall in OÖ reanimiert

  • Artikel
  • Diskussion

Bei einem CO-Unfall auf einem Bauernhof in Lasberg (Bezirk Freistadt) sind am Montag zwei Kinder im Alter von drei und vier Jahren und ihre Mutter reanimiert worden. Sie wurden mit Rettungshubschraubern in Spitäler nach Graz und Regensburg geflogen. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt, berichtete das Rote Kreuz am Nachmittag. Wieso es zu dem CO-Austritt gekommen war, war zunächst nicht bekannt.

Die beiden Kleinkinder wurden in eine Klinik nach Graz geflogen, die Mutter kam nach Regensburg. Sie wurden mit Hubschraubern transportiert, weil diese über Druckkammern verfügen, hieß es beim Roten Kreuz. Über den Zustand der Reanimierten war nichts bekannt. Die Leichtverletzten wurden ins Spital nach Freistadt gefahren.

Das Rote Kreuz stand mit drei Rettungshubschraubern zwei Notarztfahrzeugen, vier Rettungswagen im Einsatz, zudem wurde das Kriseninterventionsteam und das SVE-Team - das ist die Krisenintervention für die eigenen Mitarbeiter - alarmiert, auch Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz.


Kommentieren


Schlagworte