Auböck holt über 800 m Kraul Platz sieben

  • Artikel
  • Diskussion

Schwimm-Star Felix Auböck hat am Donnerstag in seinem zweiten Olympia-Finale keine Chance auf eine Medaille vorgefunden. Nach Platz vier über 400 Meter war der 24-jährige Niederösterreicher am Donnerstag über die erstmals geschwommenen 800 Meter als Siebenter in 7:49,14 Min. ohne Möglichkeit auf Edelmetall. Auböcks Rückstand auf den US-Sieger Robert Finke betrug 7,27 Sekunden. Silber ging an Gregorio Paltrinieri (ITA), Bronze an den Ukrainer Michail Romantschuk.


Kommentieren


Schlagworte