Myanmars Militärmachthaber verspricht erneut Wahlen

  • Artikel
  • Diskussion

Myanmars Militärmachthaber Min Aung Hlaing hat am Sonntag erneut Mehrparteienwahlen angekündigt. Seine Regierung sei bereit, mit der Vereinigung Südostasiatischer Nationen (ASEAN) zusammenzuarbeiten, sagte er in einer Fernsehansprache weiter. Min äußerte sich sechs Monate nach dem Militärputsch gegen die gewählte Regierung von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi.

„Myanmar ist bereit, innerhalb des ASEAN-Rahmens an der ASEAN-Zusammenarbeit zu arbeiten, einschließlich des Dialogs mit dem ASEAN-Sondergesandten in Myanmar“, sagte der Militärmachthaber. Die ASEAN-Außenminister treffen sich am Montag. Diplomaten sagten, dass sie dabei einen Sondergesandten bestimmen wollen, der die Aufgabe habe, die Gewalt in Myanmar zu beenden und den Dialog zwischen der Militärregierung und ihren Gegnern zu fördern.


Kommentieren


Schlagworte