Shanghai vermeldet Arnautovic-Wechsel zu Bologna

  • Artikel
  • Diskussion

Marko Arnautovic könnte in Kürze offiziell als Spieler des italienischen Fußball-Erstligisten Bologna vorgestellt werden. Der bisherige Arbeitgeber des ÖFB-Teamspielers, Shanghai Port FC, vermeldete am Sonntag Einigkeit mit den Italienern über den Transfer. Der Vollzug durch Bologna war indes noch ausständig. Arnautovic war bereits Anfang der Woche nach Bologna gereist und dort von rund 500 Fans begeistert empfangen worden.

Beim Club aus der Region Emilia-Romagna soll der 32-jährige Wiener einen Dreijahresvertrag erhalten. Bologna überweist laut italienischen Medienberichten eine Ablösesumme von drei Millionen Euro an Shanghai, die sich mit Bonuszahlungen noch um eine Million erhöhen könnte. Beim Club aus der chinesischen Super League wäre Arnautovic noch bis Ende 2022 unter Vertrag gestanden.


Kommentieren


Schlagworte