Ringer Al Obaidi mit klarem Sieg in Auftaktrunde

  • Artikel
  • Diskussion

Der für das Internationale Flüchtlingsteam antretende Ringer Aker Al Obaidi hat am Dienstag seinen ersten Kampf bei den Olympischen Spielen in Tokio gewonnen. Al Obaidi, der seit 2018 in Inzing in Tirol lebt, besiegte in der Klasse bis 67 kg Griechisch-römisch im Achtelfinale den Tunesier Souleymen Nasr vorzeitig mit 8:0 Punkten. Nächster Gegner im ersten Viertelfinale ist der Georgier Ramaz Zoidze.


Kommentieren


Schlagworte