Deutsche Filmakademie feiert Senta Berger

  • Artikel
  • Diskussion

Österreichs Schauspielstar Senta Berger (80) wird für „herausragende Verdienste“ um den deutschen Film geehrt. Die Deutsche Filmakademie verleiht ihr einen Ehrenpreis. Die Auszeichnung soll beim Deutschen Filmpreis am 1. Oktober vergeben werden, wie die Akademie am Mittwoch in Berlin mitteilte. Berger zähle zu den größten Schauspielerinnen. „Für mich ist sie eine Ikone des deutschen Kinos und eine wunderbare Kollegin“, so Akademiechef Ulrich Matthes.

Berger wurde am 13. Mai 1941 in Wien geboren und wurde mit Fernsehserien wie „Kir Royal“, „Die schnelle Gerdi“ und „Unter Verdacht“ oder in Filmen wie „Willkommen bei den Hartmanns“ erfolgreich. Berger war früher selbst Präsidentin der Filmakademie.


Kommentieren


Schlagworte