Prozess gegen früheren Superstar R. Kelly startet

  • Artikel
  • Diskussion

Mit der Auswahl der Geschworenen soll am Montag (ab 15.00 Uhr MESZ) der Prozess gegen den früheren Popstar R. Kelly (54) starten. Kelly muss sich vor einem Gericht im New Yorker Stadtteil Brooklyn laut Anklageschrift unter anderem wegen Erpressung und sexueller Ausbeutung Minderjähriger verantworten. Kelly, der seit seiner Festnahme im Sommer 2019 im Gefängnis sitzt, hat alle Vorwürfe immer wieder zurückgewiesen und seinen Kritikern eine Rufmord-Kampagne vorgeworfen.

Die Auftaktplädoyers sind für den 18. August angesetzt. Wegen der Coronavirus-Pandemie wurde der eigentlich für Mai 2020 geplante Prozessbeginn mehrfach verschoben. Bei einer Verurteilung könnte dem „I Believe I Can Fly“-Sänger eine jahrzehntelange Haftstrafe drohen - außerdem liegen auch noch in Chicago und Minnesota ähnlich lange Anklageschriften gegen ihn vor.


Kommentieren


Schlagworte