Schweizerinnen Betschart/Hüberli gewinnen EM-Gold in Wien

  • Artikel
  • Diskussion

Das Schweizer Team hat bei den Beach-Volleyball-Europameisterschaften in Wien die Goldmedaille bei den Frauen gewonnen. Nina Betschart/Tanja Hüberli setzten sich Samstagabend im Finale gegen die Niederländerinnen Katja Stam/Raisa Schoon 2:0 (15,12) durch. Im Spiel um Platz drei besiegten zuvor die Deutschen Karla Borger/Julia Sude die Ex-Europameisterinnen Anastasija Kravcenoka/Tina Graudina aus Lettland mit 2:1 (-14,17,8).

„Wir sind überwältigt. Wir wollten das hier gewinnen. Die Atmosphäre macht es so speziell. Es war in letzter Zeit nicht immer so einfach, vor leeren Rängen zu spielen. Wir möchten uns bedanken, dass wir so herzlich aufgenommen wurden. Wir sind unglaublich happy, dass wir uns nach den vergangenen Wochen noch steigern konnten“, sagte Hüberli. Der Titel bleibt damit in Schweizer Hand, im Vorjahr gewannen Joana Heidrich/Anouk Verge-Depre, die nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei Olympia auf ein Antreten in Wien verzichteten.

Die österreichischen Teams waren nach dem enttäuschenden Verlauf am vorletzten Turniertag in den Bewerben der Frauen und Männer nur noch Zaungäste.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte