Wiesberger vergibt mit Doppel-Bogey Turniersieg

  • Artikel
  • Diskussion

Der Burgenländer Bernd Wiesberger hat den Golf-Turniersieg beim European-Tour-Turnier in Crans-Montana knapp verpasst. Der schon zwei Schläge vorangelegene 35-Jährige hatte bis zum letzten Loch geführt, da aber ein Doppel-Bogey fabriziert. Damit fiel er auf Rang zwei zurück, einen Schlag hinter Rasmus Höjgaard. Der Däne schloss mit einem Birdie ab, womit er auf dem letzten Loch drei Schläge besser als Wiesberger war. Der Österreicher war als Neunter in den Sonntag gegangen.

Höjgaard gilt als Shooting-Star der Szene. Der 20-Jährige beging auf den 18 Löchern keine Fehler und überholte mit fünf Birdies und einem Eagle alle vor ihm Liegenden, so eben auch Wiesberger. Die rot-weiß-rote Nummer eins verpasste damit seinen neunten Turniersieg auf dieser Ebene. Er wurde aber vor dem Schweden Henrik Stenson aber immerhin alleiniger Zweiter und darf sich dank dieser Spitzenklassierung Chancen ausrechnen, Ende September als erster Österreicher Europas Ryder-Cup-Team anzugehören.


Kommentieren


Schlagworte