Kärntnerin verlor mehrere 10.000 Euro an Online-Betrüger

  • Artikel
  • Diskussion

Eine 56-jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt-Land hat am Wochenende mehrere 10.000 Euro an Online-Betrüger verloren. Laut Polizei hatten Unbekannte über eine Social-Media-Plattform Kontakt mit der Kärntnerin aufgenommen und ihr einen Gewinn in Höhe von mehreren 1.000 Euro vorgegaukelt. Die Frau gab ihren Benutzernamen und mehrere Aktivierungscodes für Online-Transaktionen von ihren Bankkonten bekannt, daraufhin wurden binnen kurzer Zeit mehr als 300 Abbuchungen getätigt.


Kommentieren


Schlagworte