Räikkönen beendet F1-Karriere nach dieser Saison

  • Artikel
  • Diskussion

Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen beendet seine Formel-1-Karriere nach dieser Saison. Dies teilte der 41-jährige Finne am Mittwochabend via Instagram mit. Der Entschluss sei bereits im vergangenen Winter gefallen, schrieb er. „Es war keine einfache Entscheidung, aber nach dieser Saison ist es an der Zeit für neue Dinge.“ Räikkönen bedankte sich bei seiner Familie, all seinen Teams, jedem der an seiner Karriere beteiligt gewesen sei und den Fans.

Räikkönen wurde 2007 mit Ferrari Weltmeister in der Königsklasse. Derzeit fährt er für Alfa Romeo und liegt vor dem Großen Preis von Zandvoort am Wochenende nach zwölf WM-Rennen auf dem 17. Platz der Fahrerwertung. Sein Debüt in der Formel 1 hatte er 2001 mit Sauber gegeben. Mit seinen 342 GP-Starts hält der „Iceman“ seit dem vergangenen Jahr einen Rekord. Insgesamt brachte es der in der Schweiz wohnhafte zweifache Familienvater auf 21 Rennsiege.

Mit seinem Rücktritt steht auch fest, dass sich Alfa Romeo nach einem neuen Fahrer für die kommende Saison umsehen muss. Gerüchten zufolge soll mit Valtteri Bottas ein Finne den anderen ersetzen.


Kommentieren


Schlagworte