Marach/Oswald out -Keine Österreicher mehr bei US Open dabei

  • Artikel
  • Diskussion

Österreichs Tennis ist in den Hauptbewerben der US Open in New York nach der ersten Runde nicht mehr vertreten. Während im Einzel niemand qualifiziert war bzw. der seit (dem heutigen) Freitag 28-jährige Vorjahressieger Dominic Thiem verletzt ist, schieden nach Jürgen Melzer am Vortag auch Oliver Marach/Philipp Oswald zum Doppel-Auftakt aus. Die Olympia-Achtelfinalisten unterlagen dem Israeli Jonathan Erlich und dem Südafrikaner Lloyd Harris am Freitag 2:6,7:6(3),2:6.


Kommentieren


Schlagworte