Salzburg beginnt mit Auswärtssieg in Champions League

  • Artikel
  • Diskussion

Der EC Red Bull Salzburg ist mit einem relativ deutlichen Sieg in die neue Spielperiode der Champions Hockey League (CHL) gestartet. Die „Bullen“ setzten sich am Freitagabend beim norwegischen Club Frisk Asker 6:2 (1:1,2:0,3:1) durch und waren dabei klar die aktivere Mannschaft. Weitere Gegner in der Gruppe H sind ICE-Liga-Konkurrent HCB Südtirol und der polnische Vertreter Jastrzebie, deren parallel angesetztes Duell beim Stand von 2:2 in die Verlängerung ging.


Kommentieren


Schlagworte