Paragleiter bei Absturz im Bezirk Spittal gestorben

  • Artikel
  • Diskussion

Ein Paragleiter aus Deutschland ist am Samstagnachmittag im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten tödlich verunglückt. Der 53-jährige erfahrene Gleitschirmflieger kam nach Aussage eines Zeugen nach dem Start auf der Emberger Alm in Schwierigkeiten und stürzte aus rund 300 Meter Höhe ab. Die Einsatzkräfte waren rasch an Ort und Stelle, der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod des Mannes feststellen, berichtete die Polizei.

Der Freizeitsportler war gegen 13.00 Uhr auf einem behördlich genehmigten Startplatz für Para- und Hängegleiter gestartet. Laut Zeugenaussage bekam der Mann flugtechnische Schwierigkeiten und stürzte trotz aktiviertem Notschirm in einem Spiralflug unkontrolliert zu Boden.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte