Heimsieg und WM-Führung für Verstappen in Zandvoort

  • Artikel
  • Diskussion

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat am Sonntag seinen Heim-Grand-Prix der Formel 1 in Zandvoort vor Lewis Hamilton gewonnen und dem Briten die WM-Führung wieder abgenommen. Im ersten Rennen der Königsklasse auf der umgebauten Strecke seit 36 Jahren feierte der Niederländer vor 70.000 Oranje-Fans seinen siebenten Saisonerfolg. Insgesamt hält der 23-Jährige nun bei 17 Siegen, WM-Titelverteidiger Hamilton muss hingegen weiter auf seinen 100. warten.

Eine Woche nach dem Erfolg in der Regen-Farce von Spa setzte sich Verstappen bei Schönwetter im 13. WM-Lauf des Jahres souverän vor dem Mercedes-Duo Hamilton und Valtteri Bottas durch. Sein Vorsprung auf Hamilton vor dem nächsten Einsatz in einer Woche in Monza beträgt drei Punkte.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte