Gedenken an 9/11 - 20 Jahre nach Anschlägen in den USA

  • Artikel
  • Diskussion

Zum 20. Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 soll in den USA am Samstag (ab 14.30 Uhr MESZ) bei zahlreichen Veranstaltungen an die Opfer erinnert werden. Unter anderem gibt es Gedenkveranstaltungen an den Anschlagsorten am World Trade Center in New York, am Pentagon nahe der Hauptstadt Washington und in Shanksville im Bundesstaat Pennsylvania. An den Gedenkfeierlichkeiten wird auch US-Präsident Joe Biden teilnehmen.

US-Vizepräsidentin Kamala Harris will in Shanksville an einer separaten Veranstaltung teilnehmen und dann gemeinsam mit dem Präsidenten und der First Lady das Pentagon besuchen. Zudem gibt es im ganzen Land Trauergottesdienste, kulturelle Veranstaltungen und Schweigeminuten im Gedenken an die Anschläge.

Am 11. September 2001 hatten islamistische Terroristen drei gekaperte Flugzeuge in das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington gesteuert. Ein weiteres entführtes Flugzeug stürzte in Pennsylvania ab. Den Anschlägen fielen etwa 3.000 Menschen zum Opfer.


Kommentieren


Schlagworte